Installation

"Sehen und gesehen Werden"

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Naturkultur Rodgau 2016


Sehen und gesehen werden

Die Masken meines Skulpturentheaters sin inspiriert vom klassischen Theater.
Sie laden dazu ein, die eigene Person einmal hinter sich zu lassen und sich in andere Rollen und Situationen hinein zu denken und zu fühlen - ähnlich, wie es Schauspieler tun.

Die surreale Verfremdung der Bäume bezieht sie in das Geschehen ein und verweist auf die Wechselwirkungen zwischen Natur und Kultur.

"Schöpfen und (Auf)bewahren" 2011

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schöpfen und Aufbewahren


„ Schöpfen und (Auf)Bewahren “ - Installation von Wolf Münninghoff im Golsen-Park, Zell,
anlässlich der Ausstellung „Renaturiert“ im Rahmen des Kultursommers Reihnland-Pfalz am 28.4.-1.5.2011

Wasserleitung:„vierzehn Stufen“ aus Resten einer Treppe (Stragula, Doppelklebeband, Wäscheleine mit Klammern)
sowie zwölf „Schalen“ aus den Resten eines Mammutbaums (25-70 cm Durchmesser)


In meiner Installation setze ich mich mit dem Kultursommer-Motto „Natürlich Kultur“ auseinander, das für mich die Frage nach dem Ursprung von Kultur beinhaltet:
Ich nehme dabei Bezug auf die These, dass die Notwendigkeit zu Bewässern im alten Orient zur frühen Kulturbildung beigetragen haben könnte könnte. Die Menschen waren gezwungen, sich für entsprechende Grossprojekte zu organisieren.

Die Welt einzurichten und zu gestalten, ist als innere Notwendigkeit in der menschlichen Existenz angelegt. Sie markiert die Menschwerdung und damit den Beginn von Kultur.

Die Schalen haben eine Größe zwischen 25cm und 70cm Durchmesser. Ihre Form bringt die natürliche Färbung des Holzes zu Geltung: Mammut gehört zu den Kernhölzern und hat einen roten Kern (red wood), während das Splintholz hell ist.

"men scheme connection" 2000

Zurück

Weiter


"menscheme connection" 2000

208 Sperrholz-Teile, Fliesenkeile mit Sandkiste zum Montieren, ca. 75 cm x 75 cm x 6 cm
Anders als bei einem Puzzle passen die „Menschchen“ nur ungefähr zusammen und sind austauschbar.
Die für die Hängung nötige Spannung und Stabilität wird durch das Einstecken der Fliesenkeile erzeugt.

Die Teile wurden im Rahmen einer Straßenaktion von Kindern bemalt.